reflections

Selbstversuch Almased - schnell und gesund abnehmen

Die Temperaturen steigen, die Sonne scheint immer mehr und die Tage werden länger. Es ist bald soweit, bald ist Sommer. Ich genieße immer sehr diese Zeit und freue mich auf schöne Blumen, lange Grillpartys mit Freunden und natürlich auf das heißgeliebte Freibad. Ich denke mir ich bin bereit für diese schöne Sommerzeit. Endlich verschwinden die dicken Sachen in den Schrank und die kurzen Sachen können raus geholt werden. Doch ahhh .... was ist das der Bikini sitzt dieses Jahr aber ganz schön eng. Der Bauch und die Beine sind nicht mehr die straffesten und es sind nur noch ein paar Wochen bis die Freibadsaison eröffnet wird. Es müssten in kürzester Zeit ca.5-8 Kg runter. Das kann ja nicht so schwer sein. Kaum öffne ich meine Lieblingszeitschrift und da steht es schon: "schnell und gesund abnehmen mit Almased". Das hört sich ja sehr verlockend an, ich renne gleich zum nächsten Rossmann und kaufe mir so eine Wunderdose mit diese Diätdrink. Mir fällt sofort auf, dass es ähnliche Produkte viel günstiger zu kaufen gibt. Aber ich bleibe bei dem Original. Am Wochenende möchte ich damit anfangen. Denn man muss den Drink in der Anfangsphase 3 mal am Tag trinken und nix essen nur bei Heißhunger eine Gemüsebrühe schlürfen. Könnte bei mir während der Arbeit schwierig werden, ich bin dort immer sehr hungrig und es lauern viele verlockende Süßigkeiten. So das Wochenende ist gekommen ich bereite mir Morgens meinen ersten Almaseddrink vor. Es riecht leicht süßlich und dann probierte ich es. Was dann kam hätte ich nicht gedacht, nach einen Schluck musste ich aufhören zu trinken. Es schmeckt sehr mehlig und einfach nur ekelhaft. Ich habe für ein lächerliches Glas eine halbe Stunde gebraucht und musste mit viel Wasser nachspühlen. Ich hoffte vergeblich, dass ich mich an diesem Geschmack gewöhne. Zum Mittag und am Abend das selbe Spielchen.Da ich an diesem Tag nichts vorhatte und mich einfach nur ausgeruht habe, ging es mit dem Hungergefühl recht gut. Der nächste Tag begann und ich hatte einfach nur tierischen Hunger. Ich wollte dieses ekelhafte Zeug einfach nicht mehr trinken, ich wollte was anständiges Essen. Doch da musste ich wohl durch, dch diesmal habe ich es gar nicht mehr hinter bekommen. Habe es dann auch leider aufgegeben. Ich habe dann ganz normal gegessen und habe mir vorgenommen einfach den Drink anstelle des Abendessen zu trinken. Es kam allerdings (wie gerufen) eine kleine Fernsehdokumentation über diese Diätdrinks. Es wurde berichtet, dass man mehr Wasser verliert als alles andere und das dort sehr schnell der jojo-effekt eintritt. Naja hätte man sich ja auch denken können. Das ärgerlichste war aber das ich mal wieder 16 euro für so ein Blödsinn ausgegeben haben . Ich habe es dann noch ab und zu zum Abendessen zu mir genommen, aber ich bin ein Genießer. Dann esse ich lieber nix als diese Ekelbrühe zu trinken. Fazit: Ich habe leider nicht mal ansatzweise durch gehalten allerdings mehr wegen dem Geschmack. Abnehmen denke ich kann man schnell aber es bleibt nicht lang. Sobald man wieder normal isst kommen auch die ungeliebten Kilos wieder. Also doch lieber Sport machen ^^

28.6.14 19:29

Letzte Einträge: Shred - Schlank in 30 Tagen , 1. Tag Shred-Schlank in 30 Tagen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung